• Laserbehandlung

Laserbehandlung

Unser Diodenlaser verfügt  über ein optimales Wirkspektrum gegen krankmachende Keime in der Mundhöhle.

Folgende Therapien können mit diesem Laser durchgeführt werden.

  • Endodontie
    Das Licht des Lasers zerstört die Zellwände der Bakterien im Wurzelkanal, sie gehen zugrunde. Dabei erreicht das Laserlicht nicht nur die unmittelbar in der Nähe vorkommenden Keime, sondern besitzt zusätzlich die Fähigkeit, Keime in der weiteren Umgebung abzutöten. Der Einsatz des Lasers erfolgt hierbei in der Regel in drei Sitzungen und ist völlig schmerzfrei.

  • Parodontologie
    Zusätzlich zum Licht des Lasers wird der Farbstoff EmunDo® bei der Therapie von Zahnfleischentzündungen eingesetzt. Dieser Farbstoff färbt die schädigenden Keime an und wird durch die Bestrahlung mit dem Diodenlaser angeregt. Dadurch werden effektiv die grampositiven und gramnegativen Keime, die bei der Entstehung der Parodontitis eine wesentliche Rolle spielen, abgetötet. Diese Keime werden selektiv durch diesen Farbstoff angefärbt und durch das Lichtspektrum des Lasers gezielt in ihrer Zellmembran geschädigt. Aufgrund der nur geringen Leistung des Lasers, die hierfür notwendig ist, kommt es weder zu thermischen Gewebeschädigungen noch zu photothermischem Abtrag durch Verbrennung oder Verdampfung. Auch eine Verglasung von Dentin und Zahnhartsubstanz ist ausgeschlossen. Der Wurzel aufgelagerter Zahnstein und Konkremente werden gelockert die Wurzeloberflächen sind leichter mechanisch zu reinigen.

  • Aphten und Herpes
    Durch eine Bestrahlung durch den Diodenlaser heilen Herpes und Aphten schneller und bei rechtzeitigem Einsatz auch deren Ausmaß.

  • Desensibilisierung
    Behandlung überempfindlicher Zahnhälse


Weitere Infos unter www.arclaser.de